Marken- und Designrecht

Das geistige Eigentum stellt oftmals den zentralen Wert eines Unternehmens dar, weshalb es umfassend rechtlich geschützt werden sollte.

Produkte mit besonderem Image oder unverwechselbaren Eigenschaften, welche sie von ähnlichen Produkten auf dem Markt abheben, werden als Marke bezeichnet. Da für viele Käufer zudem das Design eines Produktes ein entscheidender Kaufgrund geworden ist, ist es zudem wichtig, sich die äußere Gestaltungsform seiner Produkte schützen zu lassen.

Unser Team bietet eine vollumfängliche Marken-Strategieberatung an. Mit einem international bestens aufgestellten Netzwerk an Kooperationskanzleien melden wir auf weltweiter Basis Marken und Designs an und übernehmen Verlängerungen sowie Übertragungen für alle gewerblichen Schutzrechte. Im Rahmen einer Kollisionsüberwachung beobachten wir den relevanten Markt und kümmern uns um die Verteidigung von IP Rechten. Abgerundet wird unsere Beratung durch ein Portal, mit dem unseren Mandaten alle relevanten Informationen zu ihren Akten jederzeit und von überall einsehen können.

Unsere Beratungsleistungen im Überblick:

  • Aufbau eines Schutzrechtsportfolios: Betreuung bei Konzeption und Auswahl des Schutzrechts; Entwicklung von Markenstrategien und Empfehlung zur territorialen Abdeckung; Beratung zur Designregistrierung für Produkte, die sich vorrangig durch ästhetische Aspekte auszeichnen
  • Durchführung von Marken- und Designrecherchen und Auswertung der Ergebnisse mit Handlungsempfehlung
  • Eintragung von Marken: Prüfung der Schutzfähigkeit; Erstellung von maßgeschneiderten Waren-/Dienstleistungsverzeichnissen; Markenanmeldungen in Deutschland, Unionsmarken (EU), Internationale Marken (IR), nationale Anmeldungen und internationale Koordination über weltweites Netzwerk
  • Optimierung bestehender Markenrechte: Prüfung nach Kostenersparnissen
  • Verwaltung von Marken- und Designrechten: Aufrechterhaltung (Verlängerung), Umschreibungen, Namensänderungen
  • Verteidigung der Markenrechte: Überwachung von Kollisionen mit Rechten Dritter, Durchführung von Widerspruchs-/Löschungsverfahren
  • Produktpiraterie; Markenverletzungen; Abmahnungen; IP Litigation; effiziente gerichtliche Vertretung bei der Durchsetzung der Ansprüche; internationale Koordination über weltweites Netzwerk; Zollbeschlagnahme
  • Eintragung von Designs: Prüfung der Schutzfähigkeit; Zuordnung zu Locarno-Klassen; Anmeldung von Designs in Deutschland, EU-Geschmacksmustern, Internationalen Eintragungen nach dem Haager Musterabkommen (HMA) und nationale Anmeldungen
  • Vertragsgestaltung: Lizenzverträge, Abgrenzungsvereinbarungen
  • Durchführung von IP-Transaktionen: Prüfung der Werthaltigkeit von Rechten des geistigen Eigentums einschließlich Rechtsbeständigkeit und Durchsetzbarkeit